für 4 Personen

4 kleine Auberginen
200 Gramm Couscous (Instant)
Jodsalz
50 Gramm Walnüsse
200 Gramm Tomaten
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Bund glatte Petersilie
1 Bund Thymian
Pfeffer aus der Mühle
2 Esslöffel Olivenöl
40 Gramm italienischer Hartkäse

Zubereitung

Zu Beginn werden die Auberginen gründlich gewaschen und in der Mitte halbiert. Der Backofen sollte bei Umluft auf 160 Grad oder bei einem Gasherd auf Stufe 3 vorgeheizt werden. Nachdem Ihr die Auberginen vorbereitet habt, höhlt ihr diese mit einem Esslöffel aus und würzt es mit Salz und Pfeffer.

Bevor mit der Couscous-Füllung begonnen werden kann, gebt ihr in einen heißen Topf Wasser wenig Salz, der dann auf den Couscous gegossen wird. Gleichzeitig werden die Walnüsse in kleine Teile gehackt, die Tomaten, die Lauchzwiebeln und die Kräuter gewaschen und in kleine Teile geschnitten. Zudem sollten die Kräuter trockengeschüttelt werden um das Aroma hervorzuheben. Den Mix aus Kräutern, Nüssen und Gemüse rührt Ihr dem Couscous unter und würzt es je nach Belieben.

Die fertige  Couscous-Mischung füllt Ihr nun in die Aubergine und beträufelt es zuletzt noch mit einem Schuss Öl. Über die Aubergine mit Couscous-Füllung wird Käse gestreut, je nach Geschmack und bei höchster Stufe für ca. 20 Minuten gebacken.

Die Zubereitungszeit beträgt ca. 40 Minuten.

Welcher Wein zu der Aubergine mit Couscous-Gemüse-Füllung?

Zu einem vegetarischen Gericht wie diesem empfiehlt sich ein Cerasuolo d`Abruzzo Rosè. Seine Merkmale sind die Frische und seine fruchtige Note aus den trockenen und wärmeren Bereichen der Adriaküste. Im Hintergrund werden Blütenaromen deutlich, vor allem Rosenblüten. Insgesamt vermischen sich die Aromen sehr harmonisch miteinander und tragen dazu bei, dass dieser fruchtige Wein sehr ausgewogen wirkt. Erhältlich im Fachhandel ist dieser italienischer Wein aus den Abruzzen für 6 – 8 Euro.

Wer sich für die klassische Weißwein Variante entscheidet, der landet mit ca. 14 Euro bei einem Silvaner Babenberg Spätlese trocken aus Franken, der es versteht mit seinem cremigen Schmelz mit feiner Mandelnote und mineralischen Anklängen zu überzeugen.

Tags: , , , , ,

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>