für 3-4 Personen

200 Gramm Grünkohl
300 Gramm Tomatensauce
Salz
8 Lasagneblätter
2 Lorbeerblätter
4 EL Olivenöl
35 Gramm Vollkorn-Weizenmehl
200 Gramm Sahne
Schwarzer Pfeffer
Geriebene Muskatnüsse
50 Gramm Parmesan

Zubereitung

Als Erstes lasst ihr den Backofen auf 200°C vorheizen. Den gereinigten Grünkohl blanchiert ihr nun für 2 Minuten im Topf, der mit zwei Liter Wasser gefüllt sein sollte und dem zwei Esslöffel Salz zugegeben worden sind.

Den Grünkohl legt ihr so schnell wie möglich in ein eiskaltes Wasser. Danach lässt ihr ihn austropfen und schneidet ihn dann in kleine Stücke. Im Anschluss gebt ihr dann die gekochte Tomatensauce dazu. Ein Liter Wasser mit einem gehäuften TL Salz und einem Lorbeerblatt zum Kochen bringen. Nun legt ihr die Lasagneblätter einzeln hinein und lässt sie ca. 8-10 Minuten köcheln.
Hin und wieder müsst ihr die Lasagneblätter mit einem Löffel trennen, damit sie nicht ankleben. Jetzt nehmt ihr die Lasagneblätter aus dem Topf lasst sie leicht abtropfen.

Für die Zubereitung der Béchamelsauce, gebt ihr zum Olivenöl im Topf Mehl dazu und erhitzt diese. Vergesst nicht regelmäßig mit einem Schneebesen die Flüssigkeit zu verrühren.

Anschließend gebt ihr Sahne und 200 ML Wasser dazu und bringt diese dann auch zum Kochen. Zur Verfeinerung der Sauce gebt ihr ein Lorbeerblatt, einen TL Salz, Pfeffer und Muskat dazu. Für ca. 1 bis 2 Minuten lässt ihr`s dann bei geringer Hitze köcheln. Jedes Lasagneblatt mit einem EL Béchamelsauce bestreichen und nach Lust und Laune Parmesan darüber geben. Den Grünkohl darauf verteilen (ca. 60 Gramm pro Lasagneblatt).

Jetzt kommen wir schon zum Ende hin. Die fertigen Lasagneblätter legt ihr zusammengerollt in eine mit Olivenöl gefettet Form. Auf der Oberfläche bestreicht ihr letztendlich die Cannelloni mit der selbstgemachten Béchamelsauce und bestreut sie mit Parmesan. 10 bis 15 Minuten goldbraun backen.

Welcher Wein passt zu Cannelloni mit Grünkohl?

Zu diesem Gericht empfiehlt sich ein süßer Wein aus Frankreich. Der 2009er “Tutti Frutti” Blanc des Weinguts Weinguts “Arrogant Frog”. Seine exotischen Früchte sowie Aromen von Limette und Zitronen machen diesen Wein zu einem idealen Begleiter zu Cannelloni. Ein richtiger Charakterwein aus der bekannten Weinbauregion Languedoc. Im Fachhandel ist er für ca. 5 € erhältlich.

Tags: ,

One Response to “Cannelloni mit Grünkohl”

  1. Micha sagt:

    Hmm… sehr leckeres Rezept. Ich bin eh ein richtiger Fan von Cannelloni – sind nur leider immer recht zeitaufwendig in der Zubereitung.

    Die Variante mit Grünkohl ist mir neu, werde ich demnächst mal ausprobieren. Danke für das rezept und weiter so!

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>