für 3-4 Personen

1 kleiner Eichblattsalat
100 gr frische Sprossen (z.B. Rettichsprossen)
4 geräucherte Forellenfilets (circa 250 gr)
4 EL Weißweinessig
Salz
1 Prise Zucker
Pfeffer
4 EL Öl
3 EL Forellenkaviar

Zubereitung

Zuerst den Salat putzen und abtropfen lassen. Danach jenen zupfen und die Sprossen waschen. Dann die Forellenfilets klein schneiden sowie den Salat auf dem Teller anrichten. Weiterhin Essig, Salz und Pfeffer mit Zucker vermischen. Öl darunter schlagen und den Forellenkaviar unterrühren. Dann die Marinade über den Salat geben und alles fünf Minuten ziehen lassen. Lassen Sie es sich nach den 20 Minuten Zubereitung schmecken!

Welcher Wein passt zu Forelle?

Zu dem heutigen Gericht empfehlen wir Weißwein der Gattung Riesling von Hans Oliver Spanier. Er ist aromatisch, nach Passionsfrucht, Pfirsich und Melone duftend und hat zudem einen mineralischen Hauch von Tabak und Lakritz inne. Für circa 13 Euro ist er erhätlich. Alternatikann ein Soave Corte Pitora für runde 4 Euro gewählt werden. Jener duftet nach Holunderblüte und Stachelbeere. Ein voller, würzier Geschmack rundet den Gaumen ab.

Tags: , ,

One Response to “Forellenfilet auf Eichblattsalat”

  1. Markus's Kunstkurs sagt:

    Hallo und schöne Grüße vom kunstkurs-online-Forum ;-)

    Schöne Seite! Ich denke ich werde mal ein paar Rezepte ausprobieren.

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>